Inhaltsverzeichnis

 

 

 

17.09.2020

Sehr geehrter Herr Präsident Mag. Pöllinger-Sorré,

mein Name ist Magdalena Schrank. Ich arbeite in Padua an der Veterinärmedizinischen Universität im Bereich der Reproduktionsmedizin der Kleintiere. 

Vor kurzem haben meine Kollegen und ich ein neues Projekt zum Kaiserschnitt-Risiko beim Hund begonnen. Um diese Studie durchführen zu können, brauchen wir die Mithilfe von Züchtern so vieler Rassen wie möglich. 

Ich wollte Sie deshalb bitten, den Aufruf zur Teilnahme an der Studie an die Züchter Ihres Vereins weiterzuleiten. 

Im Anhang finden Sie zusätzliche Informationen, den offiziellen Aufruf im PDF-Format in dem die Studie beschrieben/erklärt wird und Excel-Dateien in die die Daten einzutragen sind. Pro Wurf sind circa 10 Fragen zu beantworten. Alle Züchter können teilnehmen (aktive und inaktive) und alle Hündinnen und Würfe sind von Interesse, unabhängig davon, wie lange das Wurfdatum her ist und ob diese Hündinnen Kaiserschnitte hatten oder nicht. 

Ihre Mithilfe wäre von großem Wert für unsere Studie. 

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und hoffe, von Ihnen zu hören. 

Mit freundlichen Grüßen, 

Magdalena Schrank, Mag. med. vet., PhD

Download aller Informationen