Gerhard Brief Header2

IRGENDWANN WIRD
PROTEST ZUR PFLICHT…

Protest

Geschätzte Terrierfamilie, liebe Terrierfreunde!

Mit dieser lapidaren Botschaft „überraschte“ uns alle heute der ÖKV-Vorstand exakt am Tag nach dem Ablauf der offiziellen Meldefristen für die IHA Tulln.

Das ist an sich ärgerlich und stößt einem von der Wahl des Moments der Bekanntgabe schon einigermaßen sauer auf; dazu sollte man aber wissen, dass diese Rechtslage dem ÖKV bereits seit einem ¾-Jahr bestens bekannt war und von ÖKV-Präsidenten Dr. Kreiner und den weiteren Verantwortlichen darauf nicht reagiert, sondern gegenteilig dies bei der bisherigen Ausschreibung (bewusst???) von allen stillgeschwiegen wurde.

Ich darf Sie alle, liebe Terrierfamilie, namens unserer Verbandskörperschaft aber auch ganz persönlich herzlich trotzdem oder gerade deshalb bitten, unserem Verein und unseren Veranstaltungen trotz dieses neuerlichen ungeheuerlichen Fauxpas der Führung des Dachverbandes, der gegen derartige letztlich dem Wohl unserer Hunde schadenden Ansinnen der niederösterreichischen Gesetzgebung bis heute nichts, aber auch gar nichts entgegengehalten hat, weiterhin die Treue und Unterstützung zu bewahren, so wie ich Ihnen im Rahmen meiner Möglichkeiten auch alle Formen der Unterstützung Ihres Protestes dagegen mit voller Überzeugung und Kraft unterstützen werde.

Euer / Ihr
Mag. Gerhard Pöllinger-Sorré
Präsident des ÖKfT